Spende

Spende

Wie eingangs erwähnt, unterstützten wir im ersten Geschäftsjahr die Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz. Laufend werden Erfolge beim Erwachsenenkrebs mit neu entwickelten Medikamenten erzielt, während spezifische Therapien oder Medikamente zur Behandlung von Kinderkrebs nicht ausreichend vorhanden sind. Krebs bei Kindern und Jugendlichen verläuft anders und kann nur begrenzt mit Medikamenten für Erwachsene behandelt werden. Dabei geht es auch um schwerwiegende Spätfolgen einer Behandlung. Die Heilungschancen bei krebserkrankten jungen Patienten konnte mit Hilfe aufwendiger Forschung deutlich verbessert werden. Dazu leistete die Stiftung einen wesentlichen Beitrag.

Das Hauptanliegen der Stiftung Kinderkrebsforschung Schweiz ist es, genügend Mittel zu erhalten, damit die Forschung fortgesetzt werden kann. Etwa 75% der benötigten Gelder stammen vom Staat und öffentlichen Institutionen. Um Spenden und Legate für die fehlenden 25% zu bekommen muss die Stiftung jedes Jahr hart kämpfen. Ein Durchbruch in der Forschung hilft nicht nur Kindern und jungen Patienten in der Schweiz, sondern weltweit. Aber hierzulande ist eine gute Forschungsqualität, kompetente Arbeitskräfte, ein zuverlässiger Einsatz der Mittel gewährleistet und überwacht.

Wir versuchen mit unserer Aktion, diese Spenden-Sammlung zu unterstützten und hoffen, einen Beitrag zu leisten, damit die Fördergelder zusammen kommen. Möchten Sie mehr erfahren, dann besuchen Sie die Homepage www.kinderkrebsforschung.ch oder schreiben Sie eine Mail an: Geschäftsführung (Franziska Derungs): franziska.derungs@kinderkrebsforschungs.ch.